· 

Deilbach Mystery Saga

Familie im Deilbachgebiet
Aus dem privaten Fotoarchiv von Hans Colsman, Fotograf unbekannt.

ORIGINAL BERGISCHE SAGEN LOKALER CHARME AUS DEM BERGISCHEN LAND Zwischen der Deilbachquelle in Dönberg im Wuppertaler Norden und seiner Ruhrmündung im Essener Süden fließt der Deilbach als Relikt einer bewegten Vergangenheit. Einst Grenzfluss zwischen Bayern bzw. Franken (heute: Rheinland) und Preußen (heute: Westfalen) plätschert er meistens mal mehr, mal weniger sanft dahin und trifft mitten in Langenberg (unser momentanes Zuhause) auf seinen aus Neviges kommenden kleinen Bruder, den Hardenbergbach. Das Deilbachtal verzaubert die Landschaft und Wege der Elfringhauser Schweiz bis in die Nachbartäler- und höhen. 

Und in diesem Gebiet spielen sich magische, mystische und merkwürdige Dinge ab, die der Erzählforscher und ehemalige Professor am Institut für Volkserzählungen an der Marburger Universität Gottfried Henßen in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts liebevoll gesammelt und herausgegeben hat. 

Was für eine sagenhafte Fundgrube an lokalen Charakteren und Geschichten, die da im Antiquariat fast verschollen geblieben wären. Mysteriöse Geschichten von Erd- und Luftgeistern, Geistersehern, Dämonenbannern, Schwarzkünstlern, Hexen und Irrlichtern durchziehen die Bauernschaften und das Leben der Bandwirker, Weber und Kohlentreiber. Die Nevigeser Klosterbrüder spielen beim Kampf zwischen Licht und Dunkelheit eine nicht unerhebliche Rolle und werden oft zu Hilfe gerufen und zu Rate gezogen in einer Zeit, die ebenso im Umbruch war, wie es heute auf ähnliche Weise der Fall ist.  


Eine industrielle Revolution steht am Anfang ihrer umwälzenden Konsequenzen, die gesellschaftliche Entwicklung versucht Schritt zu halten und passt sich an die veränderten Gegebenheiten von Produktion, Mobilität und Kommunikation zwischen den Jahren 1848 bis 1927 an. Da kann man schon mal die Orientierung verlieren und sucht nach möglichen und unmöglichen Erklärungen. Durchaus vergleichbar mit dem aktuellen Zeitgeschehen, wo schnell Mythen entstehen, wenn Umbruch und Unsicherheit vorherrschen. Henßen - oder wie wir ihn liebevoll nennen: Onkel Gottfried - beschreibt dies so: "Je größer die Geheimnisse, umso stärker die Anteilnahme; je lückenhafter die Kenntnisse, umso lebhafter die Tätigkeit der ausschmückenden Fantasie." Was wir aus der Betrachtung dieser vergangenen Epoche für unsere Zukunft lernen können, wollen wir mit künstlerischen Mitteln untersuchen. 

Dies ist unsere Motivation, diese Sammlung frisch und modern aufzubereiten. Das, was mit uns passiert ist, als wir die Geschichten gelesen haben, wollen wir teilen. Die Fantasie anregen, auf Entdeckungsreise gehen, Herkunft und Ursprünge verstehen lernen und Identifikation mit der heimatlichen Umgebung herstellen. Und zwar für jeden, der hier lebt, egal welche eigene Herkunft er in sich trägt.

 

Wir haben die Sagen von Onkel Gottfried neu herausgegeben als Hardcover-Buch unter dem Titel DEILBACH MYSTERY SAGA. In unserem shop kannst du es dir holen. Mit wunderschönen (Unterwasser-)Deilbach-Bildern von Sonja Schwolgin. 

Und im Flyer kannst du dich informieren, was wir mit den Sagen noch so alles vorhaben, gerne mit deiner Beteiligung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bild-, Text-, Zitat-, Presse- und Tonrechte auf der gesamten kleinewelttheater-Website

*news-Seite: Oscar Wilde Zitat gemeinfrei / Text/Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR / Bild und Bildbearbeitung © kleinewelttheater GbR (Fotografin Isabel Nosbers)

*blog-Seite: Alle Bilder, Bildbearbeitungen und Texte © kleinewelttheater GbR (Fotografinnen Martina Hoeveler,  Isabel Nosbers, Birgit Pardun) 

*tour-Seite: Text/Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR

*tour/theater-Seite: Text/Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR  /  Bilder und Bildbearbeitungen © kleinewelttheater GbR (Teufel-Bilder Fotografin Heike Bachert, Ox & Esel-Bilder Fotografin Martina Hoeveler)  /  Teufel Presse-Zitate und Ausschnitte mit der schriftlichen Genehmigung durch Westfälische Rundschau, WAZ Duisburg und Südkurier / Ox & Esel-Presse-Zitate und Ausschnitte mit der schriftlichen Genehmigung durch Neue Rhein Zeitung und Westdeutsche Zeitung

*tour/musik-Seite: Text/Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR  /  Bilder und Bildbearbeitungen© kleinewelttheater GbR  /  Zitat mit Genehmigung durch Siete Gelsenkirchen

*shop-Seite: Bilder © kleinewelttheater GbR