Buchstabensuppe oder Silbensalat, er wird lesen, was ihm auf den Tisch kommt. Ein Blick ins Publikum von 6-99 und schon hält Schauspieler Thomas Hoeveler das Lieblingsbuch eines Gastes in den Händen. Aus dem Stegreif fängt er an zu lesen, schlüpft dabei blitzschnell in die Figuren der Protagonist:innen, kommentiert oder bezieht Stellung. Virtuos zieht er das Publikum mit seinen Improvisationen hinein in Geschichten, die er bis zu diesem Moment selbst nicht kennt. Buchtheater ist gemeinsames Theatervergnügen und gegenseitiges Überraschen pur.

BUCHTHEATER

Stand-up-Leseperformance für Audience und Actor

FÜR ALLE

Ja genau, auch Buchtheater spielen wir, wie alle unsere Programme, für alle Generationen von 6-99. Wir trennen also nicht zwischen reinem Kindertheater und reinem Erwachsenentheater. Allerdings müssen die Zuschauer:innen mindestens 6 Jahre alt sein. Buchtheater wird so zu einem gemeinsamen Theatervergnügen, das die Generationen verbindet. 

DIE IDEE

Buchtheater ist ein Format, bei dem das Geschehen auf der Bühne nicht nur vom Publikum konsumiert wird. Es ist eine Form der Unterhaltung, ein wechselseitiger Austausch zwischen dem Schauspieler und den Zuschauer:innen, die den Verlauf der Lesung mitgestalten. Denn die von ihnen mitgebrachten Texte und Bücher liefern das Material für die Vorstellung. Während der Lesung können sie sich sogar überlegen, ob ihr Text als nächstes in die Dramaturgie passt oder erst an anderer Stelle. Mitgestalten eben. Und gerade das macht den Reiz aus. Jede Vorstellung ist anders. Jede ist eine Premiere

SPIELORTE

Das Buchtheater kann u.a. gespielt werden in der Buchhandlung, im Antiquariat und in der Bibliothek, im Theater, im Museum, im Café oder Restaurant, im Seniorenheim und  Gemeindesaal, leerstehenden Ladenlokalen, im Wohnzimmer, im Garten und und und.

UNKOMPLIZIERT

Das ist Buchtheater. Und superflexibel. Stell den Schauspieler wohin du willst, ist dem völlig egal. Und er braucht nicht viel, nur Tisch und Stuhl, ein Wässerchen und vielleicht ein Lämpchen. Und dann liest er los. C'est ça.


Bild-, Text-, Zitat-, Presse- und Tonrechte auf der gesamten kleinewelttheater-Website

*news-Seite: Oscar Wilde Zitat gemeinfrei / Text/Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR / Bild und Bildbearbeitung © kleinewelttheater GbR (Fotografin Isabel Nosbers)

*blog-Seite: Alle Bilder, Bildbearbeitungen und Texte © kleinewelttheater GbR (Fotografinnen Martina Hoeveler,  Isabel Nosbers, Birgit Pardun) 

*tour-Seite: Text/Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR

*tour/teufel+ox&esel+buchtheater-Seiten: Text/Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR  /  Bilder und Bildbearbeitungen © kleinewelttheater GbR (Teufel-Bilder Fotografin Heike Bachert, Ox & Esel + Buchtheater-Bilder Fotografin Martina Hoeveler)  /  Teufel Presse-Zitate und Ausschnitte mit der schriftlichen Genehmigung durch Westfälische Rundschau, WAZ Duisburg und Südkurier / Ox & Esel-Presse-Zitate und Ausschnitte mit der schriftlichen Genehmigung durch Neue Rhein Zeitung und Westdeutsche Zeitung / Buchtheater-Presse-Zitate und Ausschnitte mit der schriftlichen Genehmigung durch WAZ Velbert

*tour/ernablue-Seite: Videos/Grafiikelemente /Texte © kleinewelttheater GbR  /  Bilder und Bildbearbeitungen© kleinewelttheater GbR  /  Zitat mit Genehmigung durch Siete Gelsenkirchen

*shop-Seite + Unterseiten: Grafiikelemente und Texte © kleinewelttheater GbR